Sonntag, Mai 24, 2009

High Fidelity

Im Roman High Fidelity von Nick Hornby, und in der dazugehörigen Verfilmung, geht es in der Hauptsache um einen Typen, der gerne Top 5-Listen erstellt, um sein Leben darin einzupacken. So stellt er es beispielsweise mit seinen verflossenen Geliebten an - seine Top Five der in die Brüche gegangenen Beziehungen.
Angeregt von Sandras Beschwerde über zu viel Niveau im einst so lockerflockigen Spaßblog und von diesem Film wird es hier in Zukunft ab und an mal solche Listen geben. Sie werden unfassbar subjektiv sein und Diskrepanzen eurerseits zu meiner Wichtung sind gefälligst in Kommentaren zum Ausdruck zu bringen ;). Mit den Listen - die sicherlich auch mal ne Tp 10 oder Top 8 sein können - kann man auch postfreie Wochen irgendwie füllen, muhaha.

*****

Meine Top 8 ... Placebo-Songs (um fließende Übergänge zu schaffen)

1 I Know (auf: Placebo)
2 Pure Morning (auf: Without you I'm nothing)
3 Black-Eyed (auf: Black Market Music)
4 36 Degrees (auf: Placebo)
5 Where is my mind? (auf: Sleeping with Ghosts, Special Edition: Covers)

6 Johnny nd Mary (auf: Sleeping with Ghosts, Special Edition: Covers)
7 Special Needs (Sleeping with Ghosts)
8 Taste in men (auf: Black Market Music)


Meine Top 6 ... Dinge, die ich mache, um so zu tun als wären sie wichtiger als der Unikram, den ich eigentlich zu erledigen hätte

1 Im Internet rumwuseln (Leute stalken, Profile aktualisieren, Freunde aus Freundeslisten kicken)
2 Putzen
3 Maniküre
4 meine Klamotten einzeln fotografieren und einen virtuellen Kleiderschrank als Bilderordner erstellen, dabei gucken ob die mir alle auch noch passen
5 Fernsehen
6 ICQ mit Leuten, die ich schon seit Ewigkeiten aus der Kontaktliste rausschmeißen wollte



Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Meine Placebo Liste, ohne Cover:

8: Drowning By Numbers
7: Ask For Answers
6. I Know
5: Narcoleptic
4: Allergic
3: Then The Clouds Will Open For Me
2: Bruise Pristine
1: Every You Every Me

Zumindest heute...hehe...

Anne hat gesagt…

irgendwie ist deine liste etwas melancholischer als meine geraten. wenn man von 1 und 4 mal absieht. bei mir sind ein paar mehr ... party-songs drauf :D. ich konnte mich mit allergic, ask for answers, the the clouds... und bruiste pristine nie wirklich richtig anfreunden. das heißt, ich mag die lieder, aber das sind dann schon eher mal welche, die weitergedrückt werden (mit Ausnahme von "Then the clouds..." - das ist ja auch keinem album drauf. war das ne b-seite?)

die andere Anne hat gesagt…

Lied, dass ich echt mag von Placebo: Every you and every me ... wie ich letztens schon meinte, nervt mich auf Dauer Placebo etwas - hab jetzt nicht verbal hauen :-)
Absolute Nummer eins der Dinge, die ich mache, wenn ich ne Blockade bezüglich Uni hab: "Oh mein Gott, mein Zimmer ist so unordentlich, ich muss unbedingt aufräumen, Staubsaugen und Staubwische, Fensterputzen, Blumen gießen ..."

noch mal die andere Anne hat gesagt…

Mensch, jetzt hab ich erst das Foto mit den Elefanten gesehen *freu* Das ist schön :-)
Was hast du denn heute gemacht, dass dir jetzt alles wehtut???

Sandra hat gesagt…

Then the clouds war glaub ich ein Demo? Keine Ahnung.
Und ja, irgendwie ist die Liste etwas melancholisch geraten. Hm. Naja, tagesformabhängig.