Freitag, Juli 11, 2014

Die neue Wohnung

Drei Wochen ist der Umzug mittlerweile her. Von einer herumstehenden Leiter und den Umzugskartons im Keller einmal abgesehen, sieht man den Räumen den Umzug gar nicht mehr an. In den letzten Tagen wurden die letzten Handgriffe getan: nun gibt es sogar einen Duschvorhang und Bambusrollos. 



Mit dem Resultat bin ich sehr zufrieden! Die knapp 70qm haben wir ziemlich optimal ausgenutzt. Gegenüber der alten Wohnung hat die neue viele Vorteile: alles wurde ordnungsgemäß saniert - es gibt keine komischen Stellen im Laminat, keine sich ablösende Tapete, außerdem gibt es nun endlich ein Fenster im Bad und schön tiefe Fensterbretter, auf die man sogar mal einen Blumentopf stellen kann. Und natürlich fällt nun auch die steile Leiter ins Obergeschoss weg, denn diesmal wohnen wir nur auf einer bescheidenen Etage ;)



Ein paar negative Aspekte habe ich leider auch schon entdeckt (der triefend feuchte Keller und die Kunststoffbadewanne, die so weich ist, dass man beim Putzen sogar mit Küchenpapier Kratzer hinterlässt). Der Balkon ist auch nicht ganz so weitläufig wie jener in Leipzig. Aber das ist alles verschmerzbar.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Netten Wandschmuck habt ihr da! ;-) Aber was zum Geier ist das für eine Badewann? o.O Nur zur (k)einmaligen Benutzung gedacht?

Anne hat gesagt…

Ja, so ein schönes Bild! ;)
Kunststoffwannen sind gar nicht so selten.