Freitag, Oktober 10, 2008

Mal den Umzug Revue passieren lassen...nur kurz

Es ist vollbracht. Die Wohnung ist vollständig eingerichtet und ein IKEA-Außenlager geworden. Dieses Dasein steht ihr aber auch recht gut. Würe man aus meinem Wohn-/Schlaf-/Arbeitszimmer alles, was bei besagtem schwedischen Einrichtungshaus erstanden wurde, herausnehmen, dann stünden da nur noch ein Kleiderschrank und eine Kommode, nicht einmal Lampen hätte ich mehr. Ich fühle mich da sehr wohl und auch schon ziemlich zu Hause, ist alles echt gut geworden. Auch mit Bad und Küche/Flur bin ich sehr zufrieden, auch wenn ich in Letzterer wie erwartet ein Arbeitsflächen-/Platzproblem habe. Und dann wäre da noch meine entzückende kleine Abstellkammer, ohne die ich echt aufgeschmissen wäre - da kann man alles reinstopfen, das nervt *muhaha*. Maria, ich erwarte dich also :D.
Freitag fand der Umzug statt. Drei Tage zuvor waren alle Kisten gepackt worden, zwei Tage zuvor alle bei IKEA bestellten Möbel eingetrudelt und aufgebaut (Sofa, Billy, CD-Regal, Tisch). Der Umzug an sich ging ziemlich schnell. Ich hatte gut gelaunte, starke Helfer (meine Eltern, Maria, Manu, Susi+CD, und natürlich Mario) und generell auch nicht viel Kram (was alle in Staunen versetzte). Noch am gleichen Tag war in der neuen Wohnung alles aufgebaut und auch schon viel ordentlich verstaut. Gegen 15.30Uhr war dann auch schon Feierabend. Am darauf folgenden Samstag kamen meine Eltern noch einmal nach Leipzig, um noch Fehlendes (Badmobiliar, Kleinkram, Teppich, Jalousien, etc.) bei IKEA und Hornbach zu besorgen. Nie wieder...nie wieder samstags zu IKEA...waaaahhh!
Und dann haben wir den Mario geplanter Weise mit nach Freiberg genommen. Damit er dieses Kaff, von dem ich schon in den höchsten Tönen geschwärmt hatte, auch mal zu Gesicht bekommt ;).

1 Kommentar:

masterhasi hat gesagt…

gott, oh gott, wusste ich es doch, es war also nich nur ein scherz.
ich muss aber sagen, dass die abstellkammer selbst für mich zu klein sein müsste und mit deiner imaginären katze muss ich mich immer prügel, weiß auch nich warum...
wir werden einfach nich so richtig grün miteinander.
musst mich doch mit auf dein sofa lassen, sonst stirbt die katze oder ich^^